INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DER LIEFERANTEN UND PARTNER gemäß Verordnung (EU) 2016/679

In Bezug auf die Verarbeitung der bereitgestellten personenbezogenen Daten informieren wir Sie wie folgt:

1.  Verantwortlicher der Verarbeitung und Datenschutzbeauftragter (DPO/DSB)

Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist die Gesellschaft Netikom GmbH mit Sitz in Bozen, Via Luigi Negrelli 13/B, Tel. 0471 1808611 E-Mail afc@netikom.it, PEC netikom@legalmail.it (im Folgenden kurz „die Gesellschaft“). Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DSB) bzw. Data Protection Officer (DPO) sind: dpo@netikom.it.

2. Art der verarbeiteten Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die folgenden personenbezogenen Daten: allgemeiner Art (Vor- und Nachname, Personalien, Rolle innerhalb des Unternehmens, Anschrift, Steuernummer, Bankdaten, Kontaktdaten: Mail, Telefon, Handynummer) können erhoben und für die folgenden Zwecke verarbeitet werden: a) vorvertragliche Zwecke sowie Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung der angeforderten Dienstleistungen; b) Erfüllung administrativer, buchhalterischer, steuerrechtlicher und gesetzlicher Pflichten im Zusammenhang mit der Rechnungsstellung und der Verwaltung des Vertragsverhältnisses.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Erfüllung vertraglicher Pflichten für die unter Buchstabe a) genannten Zwecke; gesetzliche Pflichten für die unter Buchstabe b) genannten Zwecke.

3. Weiterleitung der Daten an Dritte – Empfänger der Daten

 

Die Gesellschaft kann die verarbeiteten Daten für die oben genannten Zwecke mitteilen an:  Personen innerhalb des Unternehmens, die mit der Verarbeitung beauftragt sind; unternehmensexterne Personen, die zu den folgenden Kategorien gehören: externe Berater, Dienstleistungsbetriebe (IT- und Hosting-Gesellschaften, Banken, Gesellschaften, die für die Vertragsausführung mit dem Verantwortlichen zusammenarbeiten, natürliche oder juristische Personen, die Mitglied des Verwaltungsrats sind).

4. Datenübermittlung in Drittländer

 

Die verarbeiteten Daten werden vom Verantwortlichen in keine Drittländer übermittelt. Im Falle einer eventuellen Übermittlung der Daten in Drittländer erfolgt diese jedoch unter Befolgung der jeweils geltenden Rechtsvorschriften über die Datenübermittlung in Drittlände. 

5. Art der Datenverarbeitung, Speicherfrist und Speicherkriterien

 

Die Daten werden auf Papier und elektronisch verarbeitet. Die Daten werden vom Verantwortlichen für den Zeitraum verarbeitet, der zur Erfüllung der oben genannten Zwecke notwendig ist, und danach für die weitere, für die Aufbewahrung von Verträgen und Verwaltungsdaten und/oder für die Verteidigung vor Gericht gesetzlich vorgeschriebene Verjährungsfrist (zehn Jahre ab der letzten Verwendung und/oder dem letzten verjährungsunterbrechenden Ereignis).

6. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

 

Die Datenverarbeitung erfolgt ohne automatisierte Entscheidungsfindung (z.B. Profiling).

7. Bereitstellung der Daten

 

Für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses und für die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke ist die Bereitstellung der Daten obligatorisch, während sie für die Marketingzwecke freiwillig erfolgt und es möglich ist, sich der Verarbeitung wie nachstehend angegeben zu widersetzen. Die Nichtbereitstellung der Daten hat zur Folge, dass die oben genannten Zwecke nicht verfolgt werden können. 

8. Rechte der betroffenen Person, Widerruf der Einwilligung und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

 

Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, die Berichtigung, Löschung dieser Daten und die Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen, die erteilte Einwilligung zu widerrufen und, in den Fällen, in denen es anwendbar ist, das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, indem sie den Verantwortlichen kontaktiert, wie unten angegeben.

Im Fall eines mutmaßlichen Verstoßes und wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, hat die betroffene Person außerdem das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats, in dem sie ihren gewöhnlichen Wohnsitz hat, oder des EU-Mitgliedstaats, in dem sie arbeitet oder in der der mutmaßliche Verstoß erfolgt ist, einzureichen.

9. Kontakt und Anfragen

 

Um der Verarbeitung zu widersprechen oder die von den geltenden Datenschutzbestimmungen vorgesehenen Rechte auszuüben und/oder um die vollständige Liste der externen Dienstleister der Auftragsdatenverarbeitung zu erhalten und/oder um Auskünfte über die Übermittlung der Daten in Länder außerhalb der EU und diesbezügliche Garantien zu erhalten, senden Sie bitte eine entsprechende Anfrage an die E-Mail-Adresse afc@netikom.it oder an die zertifizierte E-Mail-Adresse (PEC) netikom@legalmail.it.

  • Facebook Netikom
  • LinkedIn Netikom

©2020 by netikom